Ab sofort suchen wir für unsere stationäre Einrichtung

AgnesNeuHaus

für psychisch erkrankte Frauen

Nachtbereitschaften (w, m, d)
Geringfügige Beschäftigung

Das AgnesNeuHaus ist eine Wohn- und Rehabilitationseinrichtung für 40 psychisch erkrankte Frauen und vier Betreuungsplätzen in der ambulanten Nachsorge.

Als multiprofessionelles Team, bestehend aus Sozialpädagog*innen, Ergotherapeut*innen, Nachtbereitschaften und dem hauswirtschaftlichem Bereich, setzen wir uns dafür ein, dass betroffene Frauen in einem geschützten Rahmen gestaltend an der Gemeinschaft teilnehmen können. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der individuellen, unterstützenden Bezugsbetreuung der Klient*innen, wie z.B. zielorientierte Beratungsgespräche, Hilfestellung bei der Gestaltung des Lebensalltags, Krisenintervention und vieles mehr.

So ist kein Tag wie der andere, und es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit!

Ihre Aufgaben

  • Hausrundgang am Abend durch alle öffentlichen Räume des Hauses, Kontrolle/Abschließen der Büros, Überprüfung der Notausgänge etc.
  • Jederzeit ansprechbar, auch in Notfällen und Krisensituationen der Bewohner*innen. Es können in der Nacht sowohl somatische als auch psychiatrische Probleme auftreten, die ein Eingreifen der Nachtbereitschaft erforderlich machen, wie z.B. das Hinzuziehen eines Notarztes, des psychiatrischen Notdienstes etc.
  • Ausgabe der Nachtmedikation, ggf. soweit erforderlich Einteilung der Medikamente für den folgenden Tag, Übergaben mit den Mitarbeiter*innen im Spät- und Frühdienst
  • Gelegentlich (z.B. an Team- und Konzepttagen) Unterstützung bei alleinigen Tagdiensten (dieser Dienst beinhaltet kontinuierliche Präsenz und erfordert Selbständigkeit sowie verantwortliches Handeln)

Sie verfügen über 

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher:in oder Student:in im Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik, Hebammen oder Pflegefachkraft
  • Hohe Empathie und ein großes Herz
  • Die Fähigkeit, sich situativ anzupassen, Handlungs- und Verfahrenssicherheit in Krisensituationen
  • Die Fähigkeit, eigenständig zu arbeiten

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten, humorvollen und kreativen Team
  • Vergütung nach AVR/Caritas, anteiliges Monatsgehalt,
  • 30 Tage Urlaub im Jahr, Regenerationstage,
  • betriebliche Zusatzversorgung (KZVK),
  • des Deutschlandtickets (als Jobticket),

Wenn die ausgeschriebene Stelle mit ihren Aufgaben und Verantwortung Ihr Herz berührt, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, bitte ausschließlich digital per E-Mail an

bewerbung@skf-hamburg.de

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an unsere Einrichtungsleiterin Frau Geslin unter der Telefonnummer 040/ 251 732 14, wir freuen uns auf Sie!