Gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in der Kirche

 

Gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in der Kirche

Angeregt durch die Berichterstattung zu einer Initiative aus Münster, Maria 2.0, hat sich der Bundesvorstand erneut mit der aktuellen Diskussionslage beschäftigt. Es wurde vereinbart, in der AG Kath und dem ZdK weiterhin die Bestrebungen um die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an kirchlichen Ämtern, die vor allem kfd und KDFB vorantreiben, weiterhin zu unterstützen, ohne eigene Kampagne zu starten. Über dieses Thema hinaus wird sich der SkF wenn möglich auch am jüngst ausgerufenen Synodalen Weg zwischen DBK und ZdK beteiligen und sich zu gegebenen Anlässen äußern.