Aktuelles

Arme Menschen vor Wohnungsverlust schützen und Wohnungen bezahlbar machen

Berlin, 17.10.2022. „Wir müssen Menschen davor schützen, dass sie wegen Schulden ihre Wohnung verlieren und auf der Straße landen. Und wir brauchen bezahlbare Wohnungen für Menschen, die in Wohnungslosigkeit geraten“, fordert Caritas-Präsidentin Eva Maria Welskop-Deffaa bei der Auftaktveranstaltung zu den heute startenden Armutswochen.

Missio Gast besucht JOHANNA Ambulanter Bereich und TEW

Der Weltmissionssonntag ist die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. Dazu begrüßte Hamburg auch in diesem Jahr einen Missio-Gast: Die Missionsärztliche Schwester Veronica Njuguna aus Nairobi (Kenia) besuchte während ihres Aufenthalts auch den SkF Hamburg, um unsere Arbeit kennenzulernen.

Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages beim SkF e.V. Hamburg

Wiedersehen macht Freude: Am Samstag kam die CDU-Bundestagsabgeordnete Franziska Hoppermann erneut auf einen kurzen Besuch bei uns vorbei und brachte einen bedeutenden Gast mit. Yvonne Magwas, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, nahm sich Zeit, unsere Arbeit kennenzulernen und schenkte unseren Anliegen ein offenes Ohr.

Freier Platz im AgnesNeuHaus

In unserer vollstationären Einrichtung AgnesNeuHaus Wohnhaus und Rehabilitationseinrichtung, ist ein Betreuungsplatz für eine psychisch erkrankte Frau frei.

Eine vertane Chance SkF fordert Bischöfe auf, dem Grundtext zur Sexualmoral zuzustimmen

Dortmund, 12. September 2022. Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) ist enttäuscht und bestürzt, dass eine Minderheit der Bischöfe dem lange und intensiv diskutierten Grundtext zur Sexualmoral nicht zugestimmt hat. 

Franziska Hoppermann in der Beratungsstelle in der Wartenau

Am 18. August besuchte Bundestagsabgeordnete Franziska Hoppermann die Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere des SkF e.V. Hamburg in der Wartenau. Bereits bei unserer Fusionsfeier im Februar durften wir sie in der Kath. Akademie begrüßen. 

SkF Hamburg feiert Fusion der beiden Ortsvereine

Grußworte des Erzbischofs Dr. Stefan Heße und Senatorin Dr. Melanie Leonhard heben Engagement des SkF in Hamburg hervor.
Bundesgeschäftsführerin Renate Jachmann-Willmer appelliert an Politik und Kirche, die Arbeit des SkF weiter zu unterstützen und sich gemeinsam gegen Missstände in Lebenswirklichkeiten von Frauen stark zu machen.

Sozialdienste katholischer Frauen e.V. Hamburg und Hamburg-Altona fusionieren

Hamburg, 25.01.2022. Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) e.V. Hamburg und der SkF e.V. Hamburg-Altona haben zum 1.1.2022 fusioniert und in ihrer heutigen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Der neue Verein hat sich für den Namen SkF e.V. Hamburg ausgesprochen. Mit der Fusion ist eine umfassende Neuordnung der Vereinsstrukturen und -aktivitäten verbunden. „So werden wir zahlreiche Synergieeffekte erzielen und haben die Grundlage geschaffen zukunftsweisende Angebote, wie z.B. nachfragegerechte Wohnformen für Frauen, entwickeln zu können“, sagt Andrea Kürner, bisherige und voraussichtlich neue Vorsitzende des Vorstandes. Entsprechend der Satzung soll sie am 10.02.2022 in der ersten Sitzung des neu gewählten Vorstandes in ihrem Amt bestätigt werden.